News
 > Latest News
 > News Archiv
 > Newssuche
 > Site Bookmark

 > Umfrage Archive

 > Special News
 
Community
 > Registrieren
 > Login
 > Einstellungen
 > Postfach
 > Hosting
 > Netiquette
 > Chatgallery
 > E-Cards
 > Hilfe
 
Siedler 4 Club
 > Mitglieder
 > Regeln
 > FAQ´s
 
Siedler 4
 > Informationen
 > Screenshots
 > Artwork
 > Figuren
 > Entwickler Team
 > Presse 
 > Steuerung 
 > Römer
 > Wikinger
 > Trojaner
 > Maya
 > Dunkle Volk
 > Gold Edition
 > FAQ´s
  
Mission CD
 > Informationen
 > Screenshots
 > Map erstellen
 > FAQ´s
  
Add On
 > Informationen
 > FAQ´s
  
Tipps & Tricks
 > Kampagnen
   - Römer
   - Maya
   - Wikinger
   - Trojaner
   - Dunkle Volk

 > Allgemein
 > Fakten
 > Singleplayer
 > Cheatz
 > Extras
 
Downloads
 > Updates
 
Die Dunkle Seite
 > Information
 > Download
 > Tipps und Tricks
 > FAQ´s
 
Hiebe für Diebe
 > Information
 > Download
 > Screenshots
 > Tipps und Tricks
 > Steuerung
 > FAQ´s
 
Comic
 > Information
 > Aktuelle Ausgabe
 > Zeichner
 
Links
 > Offizielle Seiten
 > Clanpages
 > Fanpages
 
Kontakt
 > Impressum
 > Copyrights
 

 |  Du bist noch kein Community Member. Jetzt Registrieren  | 

i e d l e r  4  I n f o r m a t i o n e n

Eines sollte gleich von vornherein gesagt sein. Es hat sich viel am Spiel die Siedler 4 getan. Wenn man Sielder 3 und Siedler 4 vergleichen müsste, wüsste ich gar nicht wo ich anfangen sollte, so umfangreich ist das Spiel nun geworden. Ich Versuche aber trotzdem einfach mal ein bisschen was von dem großen Kuchen abzuknabbern und euch die Facts im Game aufzuzählen.

Eines der massivsten Änderungen im Game ist es sicherlich, dass die Kampfkraft der Soldaten nicht mehr nach der Anzahl der Goldbarren gehandhabt wird, sondern Nach der Größe und Schönheit der Siedlung die du errichtet hast. Das heißt wer das meiste Holz und das meiste Gestein verbaut, ist schon fas der Sieger. Für uns unwichtige Dinge wie Statuen, Arkaden, Blumenbeete und sogar Parkbänke, ja Parkbänke kein Scherz, steigern die Kampfkraft und das Wohlbefinden noch einmal ! Das ganze soll heißen das du ohne eine bestimmte Mindestgröße deiner Siedlung gar nicht erst versuchen brauchst anzugreifen. Solche Rush Taktiken könnt ihr euch also gleich von der Backe schminken. Selbstverständlich Ist die Kampfkraft in deinem eigenem Land höher als die im "Ausland". So dürftest du keine Problem haben die Rush Taktiken des feindlichen Gegners abzuwehren.

Wenn es hart auf Hart kommt, dann sollten sie sich aber tunlichst auf ihre Schwertkämpfer, Bogenschützen, Kriegsmaschinen und Kriegschiffe verlassen können. Schlachtschiffe haben dieselben Waffen an Board wie die Kriegsmaschinen. Die Galeeren der Römer werden mit Steinschleudern besetzt, die Mayas fühlen sich durch Feuerbälle geschützt und die Wikinger nutzen die Kräfte von Thors Hammer der blitze austeilt. Endlich lassen sich Türme auch vom Wasser aus angreifen. Was natürlich Freiraum für neue Strategien lässt.

Jedes Volk hat nicht nur spezielle Kriegsmaschinen sondern auch ganz neue Einheiten. Blasrohrkämpfer bei den Mayas, die mit Giftpfeilen alles vergiften wollen, was ihnen in die Quere kommt. Bei den Wikinger hingegen werden sich die Axtkämpfer mit ins getummel werfen. Sie haben eine sehr starke Schlagkraft, können dafür auch nicht sehr häufig zuhauen. Die Römer hingegen haben keinen "echten Kämpfer. Sie haben lediglich den Sanitäter, der die Soldaten aus schmerzhaften lagen befreien soll.

Die Kampfstärke der Soldaten wird schon gleich bei der "Geburt" eines Soldaten bestimmt. Je stärker der Soldat, desto teuerer ist er auch. Eine Stufe 2 Soldat wird euch ein Goldstück kosten und ein Stufe 3 Kämpfer 2 Goldstücke kosten.

Das Magiesystem hat sich im Gegensatz zu Siedler 3 nicht großartig verändert. Den Tempeln werden Wein, Tequila und Med geopfert. Je mehr Wein man hat, desto mehr Zaubersprüche können deine Zauberer ausführen. Jedes Volk hat seine eigenen Zaubersprüche, die seit Jahrzehnten aufbewahrt werden. Die Römer haben die Möglichkeit sich Fisch herbeizuzaubern. Die Maya zaubern sich gerne die Fruchtbarkeit herbei. Das soll bedeuten, das Korn schneller gedeiht :o). Und die Wikinger wollen die Gegner mit ihrem Steinfluch Zauber besiegen. Er lässt einen Felshagel auf eine ganz bestimmte Stelle niederprasseln. Außerdem ist dieser Zauberspruch in der Lage Schneisen in nicht passierbares Terrain zu machen. Nahrung herbeizaubern, waren umwandeln und Gegner schaden gehört natürlich zu dem Aufgabengebiet eines jeden Zauberers.

Eines der wichtigsten Figuren in Siedler 4 wird mit Sicherheit der Gärtner sein. Er kann das sogenannte Schattenkraut vom dunklen Volk vernichten und es in schönes und wieder fruchtbares Land verwandeln. Dort wo Schattenkraut wächst, stirbt alles Leben auf der Siedler Welt. Tiere und Bäume sterben aus. Gebäude lassen sich erst recht nicht mehr aufstellen. Es gibt nur eine Möglichkeit das Schattenkraut zu bekämpfen. Frische Rasen Sprösslinge, die dann vom Gärtner gepflanzt werden, können das Schattenkraut stoppen.

Im Multiplayer Modus bei Siedler 4 bekommen wir nun ein bisschen was Geboten. ( Konflikt Modus, Rangliste, Wettsiedeln ) Das neue Wettsiedeln ist so gemacht, das ihr nach einer bestimmten Zeit eure Siedlung vorweisen müsst und dann entscheidet der Computer wer die größte Siedlung hat und damit dann auch gewonnen hat. Außerdem darf sich der S4C über die selbstgestalteten Buttons über den Gebäuden freuen. Mit einem Tool kann man es sich sehr schnell und einfach erstellen. Wer der glückliche Besitzer eines Headsets ist, wird sich über die Voice Chat Funktion freuen. Dadurch ist einfaches koordinieren der Freunde (Team) möglich geworden. Ich sag doch Chatten ist total out :) Nur im Mehrspielermodus kann man auch Handel mit anderen Völkern betreiben. Ansonsten erfolgt der Austausch der Waren von Marktplatz zu Marktplatz durch Eselkarren. Neu ist hierbei, das man die Esel per Knopfdruck mit einer Mindestausstattung ausrüsten kann. Dadurch lassen sich schnell und einfach neue Siedlungen gründen!

Die Schifffahrt in Siedler wurde revolutioniert. Man kann bei den Schiffen nun endlich Wellen schlagen sehen. Außerdem fahren die Schiffe auch nicht wie ein Klumpen zusammen, so wie das bei Siedler 3 der Fall war! Neu sind die Kriegsschiffe, auf ihnen Ruhen die Spezialwaffen der einzelnen Völker.

In den Wäldern von Siedler 4 Leben Tiere die sich nun endlich auch vermehren. Damit es keinen Wildüberfluss in den Wäldern gibt, kann man nun wieder einen Jäger bauen. Er verarbeitet das Wild zu Nahrung, diese wird dann für die Mienen gebraucht !

Den letzten Schliff bekommt Siedler 4 durch die Sondereinheiten. Der Dieb kann sich nicht nur tarnen und so die Karte aufklären, sondern auch Waren stehlen kann. Dann haben wir ja noch den Saboteur. Er hat als einziger die Fähigkeit Zivile Gebäude zu zerstören. Die Tarnung der beiden fliegt erst dann auf wenn ihr euch in der nähe von Soldaten und Türmen rumtreibt.

Als ich bei Siedler in die Verpackung schaute und kein handfestes Handbuch fand war ich kurz davor anzurufen und zu fragen ob sie nicht etwas vergessen haben mitzuliefern. Nur ein "gammeliges" Online Handbuch. Nun ist einiges anders geworden. Man hat nun ein 70 seitiges Handbuch beigelegt. Dazu gibt es Tabellen, aus denen man alles Wichtige entnehmen kann. Neben einem zusätzlich mitgeliefertem online Handbuch, sollen einem die 12 Tutorial Missionen helfen durch das Spiel zu kommen.

Fazit: Siedler 4 ist gänzlich anders als Siedler 3 und zieht kaum vergleiche. Wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, achtet Siedler 4 doch sehr auf die Details.


User online
Nicht registriert: Registrieren

Es ist 1 User online.

Anzeigen

Fragen? Schau in
unsere FAQ

Maps

 > Maps einsenden
 > Maps bewerten
 > Suche
 
 > Alle Maps anzeigen
 > Multiplayer
 > Singleplayer
 
Umfrage
Das die Siedler 4 Station wieder online ist ...
super!
gut!
mir egal!
blöd!
schlecht!

Vorläufiges Ergebnis


Statistik
 News: 188
 Postings: 5847
 Member: 3730
 Artikel: 65
 Faq: 95
 Kommentare: 168
 Links: 18
 Maps: 0

Partner

Praetorians

       

www.siedler4.com