News
 > Latest News
 > News Archiv
 > Newssuche
 > Site Bookmark

 > Umfrage Archive

 > Special News
 
Community
 > Registrieren
 > Login
 > Einstellungen
 > Postfach
 > Hosting
 > Netiquette
 > Chatgallery
 > E-Cards
 > Hilfe
 
Siedler 4 Club
 > Mitglieder
 > Regeln
 > FAQ´s
 
Siedler 4
 > Informationen
 > Screenshots
 > Artwork
 > Figuren
 > Entwickler Team
 > Presse 
 > Steuerung 
 > Römer
 > Wikinger
 > Trojaner
 > Maya
 > Dunkle Volk
 > Gold Edition
 > FAQ´s
  
Mission CD
 > Informationen
 > Screenshots
 > Map erstellen
 > FAQ´s
  
Add On
 > Informationen
 > FAQ´s
  
Tipps & Tricks
 > Kampagnen
   - Römer
   - Maya
   - Wikinger
   - Trojaner
   - Dunkle Volk

 > Allgemein
 > Fakten
 > Singleplayer
 > Cheatz
 > Extras
 
Downloads
 > Updates
 
Die Dunkle Seite
 > Information
 > Download
 > Tipps und Tricks
 > FAQ´s
 
Hiebe für Diebe
 > Information
 > Download
 > Screenshots
 > Tipps und Tricks
 > Steuerung
 > FAQ´s
 
Comic
 > Information
 > Aktuelle Ausgabe
 > Zeichner
 
Links
 > Offizielle Seiten
 > Clanpages
 > Fanpages
 
Kontakt
 > Impressum
 > Copyrights
 

 |  Du bist noch kein Community Member. Jetzt Registrieren  | 

i p p s  &  T r i c k s

4. Dunkle Volk Mission: Eine Frage der Zeit

Hintergund: Rolf war mit uns! Es ist uns gelungen, die Grabstätte unserer ruhmreichen Ahnen zurückzuerobern. Doch große Sorgen trüben unsere Freude über diesen Sieg. Viele unserer besten Krieger fielen einer bösen Überraschung zum Opfer - Dunkle Krieger hausen in den verdorrten Gebieten! Obwohl aus ihren Augen nur eine glasige Leere sprach, waren sie im Kampf mehr als ebenbürtige Gegner.

Zwar konnten wir die Dunklen Krieger zurückdrängen, doch war es uns nicht möglich, sie vernichtend zu schlagen, denn eine neue Bedrohung tauchte wie aus dem Nichts auf. Die Mayas wurden wieder gesichtet, und, obwohl keine Römer in ihrer Nähe zu sehen waren, haben wir allen Grund wachsam zu sein. Wir haben noch nicht wieder unsere volle Kampfstärke erreicht, und niemand kann sagen, was die Mayas vorhaben. Fürs erste werden wir unseren Kampf gegen die Dunklen Krieger fortsetzen, doch wir werden dabei stets ein Auge auf die Mayas haben.

Tipps: Wir müssen uns sehr beeilen, um diese Mission erfolgreich zu absolvieren. Es scheint klüger zu sein, einige wenige Türme zu verteidigen, statt die Armee aufzuspalten. Der Bedarf an Waffen und Schaufeln ist hoch, also nur keine Zeit verlieren ...



Trickkiste
Zeitbedarf: 1 1/2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel
Völker: Maya ( KI, blau )
Dunkles Volk ( KI, XXX )
Wikinger ( Spieler, rot )

Lösung:

Schritt 1: Grundwaren (Stein und Holz)

In der Mitte (großer Turm) drei Sägewerke bauen, plus Förster und zwei Holzfäller. Jeweils links und rechts vom Anfang auch ein Holzfäller setzen. Der Eine Steinmetz reicht fürs ganze Spiel. Somit sind alle Grundwaren genug vorhanden, da schnell gebaut werden muss.

Schritt 2: Ausbreitung und Verteidigung

Am Anfang des Spiels hat man einen großen Turm (Mitte) und zwei kleine Türme (links und rechts). Nun baut man schnell zwei große Türme auf der rechten Seite, direkt neben dem kleinen Turm. Diesen legt man dann auch in Trümmern, genauso wie der eine Große Turm in der Mitte und den Kleinen links am Berg.

Am Berg geht man am besten so vor:
Oberhalb des Berges baut man einen großen Turm und nach unten am Berg entlang einen kleinen Turm. Ebenfalls baut man am „Strand“ (zwischen den beiden Bächen in der Mitte) einen kleinen Turm. Sind diese Bauwerke fertiggestellt, reist man die kleinen Türme wieder ab. Im weitern Verlauf am Berg baut man nun so viel kleine Türme bis man den Südzipfel des „Gebirges“ erreicht hat und zerstört wiederum den letzten Turm. Vom „Strand“ aus breitet man sich nun nur noch südwestlich mit einem großen Turm aus (irgendwo im grünen), den man dann auch vollbesetzt (wie alle großen Türme) stehen lässt. Oberhalb des „Gebirges“ (großer Turm) lässt man nun 3 Gärtner schon mal Teile des „Unkrautes“ vernichten (aufpassen auf die Soldaten des dunklen Volkes), damit man noch einen oder am besten zwei großen Türme in Richtung Osten aufstellen kann. Diese wiederum (soweit man noch Soldaten hat) voll besetzen. (auch wieder auf die Soldaten des dunklen Volkes aufpassen, die jede Gelegenheit nutzen ein unbesetzten Turm zu zerstören). so...

Schritt 3: Erzabbau und Weiterverarbeitung

Oberhalb des Berges hat man viel grüne Fläche. Dort baut man als erstes eine Getreidefarm. Nun sendet man einen Geologen aus um den Berg nach Erz abzusuchen. Finden tut man das Erz dort:

Kohle: In der Spitze im Norden und unten an der rechten Seite. Eisen: Oberhalb der „Bucht“ des Berges, rechte Seite Gold: In der Spitze im Süden.

Dort baut man dann jeweils eine passende Mine und direkt am Fuss dann die Schmelzen. Dort nicht weit entfernt dann eine Werkzeugschmiede und eine Waffenschmiede.

Am Strand passt genau eine Kaserne hin.

Schritt 4: Nahrung

Unterhalb der Getreidefarm baut man eine Mühle, ein Wasserwerk und ein Bäcker. Oben, rechts neben den Sägewerken baut man eine Jagdhütte, wo man den Jagdbereich dann öfters verlegen muss. Knapp unterhalb der Holzproduktion baut man noch eine Fischerhütte wo man ebenfalls öfters den Bereich auf die springenden Fische der Teiche verlegt. Jetzt hat man auch genug Nahrung, die Wirtschaft brummt, aber kaum noch Zeit.

Schritt 5: Pilzfarmen

Nur ein paar Schwertkämpfer des Levels 3 in den großen Türmen verteilen und ansonsten nur Bogenschützen des Levels 3 oder auch geringer rekrutieren. Diese dann oberhalb des Berges bei den großen Türmen antreten lassen. Ebenfalls auch immer fleißig Schippen herstellen lassen und mindestens 20 Gärtner rekrutieren. Wenn dann das dunkle Volk einmal mit den riesigen Haufen an Soldaten (die immer von Pilzfarm zu Pilzfarm wandern) an deinen Türmen vorbeilaufen, werden die von deinen Bogenschützen (in den Türmen) angegriffen und rennen zwischen deine Türme ins verderben. Nun braucht man nur noch VORSICHTIG mit den übrigen Bogenschützen und den Gärtnern Richtung Norden und dann Osten 3 der Pilzfarmen zerstören...

Tips:

Im ersten Drittel der Zeit baut man irgendwann ein große Haus, damit hat man erst mal genug Settlers. Gegen Ende hin baut man dann noch eins (beide oberhalb der Holzproduktion). Das sollte genügen.

Die Planierer und die Bauarbeiter reichen auch übers ganze Level.

Die Mayas werden durch die beiden großen Türme im Westen und den einen unterhalb der Teiche abgehalten, wo man ab und zu aber mal nachsehen sollte wie es dort um deine Soldaten steht. Ebenfalls wandern ab und zu die Mayas durch UNSER Land, ein bisschen aufpassen um die frisch rekrutierten Soldaten, auf diese haben es die Blauen abgesehen. Mit diesen die Mayas Richtung der Türme ziehen und das ist ihr Ende.

Wenn man nicht schnell genug Kohle ranschaffen kann, baut man ein oder zwei Köhlereien.

Die Zeit ist das wichtigste. Wenn man nur noch 10 min. hat, wird es höchste Zeit die Pilzfarmen zu zerstören, ansonsten droht ein neuer Anfang.

DER ANFANG IST DAS WICHTIGSTE. HOLZBRETTER ZUM BAUEN !!!



Ihr habt etwas an diesen Tipps auszusetzen, oder ihr wollt etwas hinzufügen? Dann scheut euch nicht mir eine E-Mail zu schreiben.



Danke Astrid für deinen Tipp: Die Mission "Eine Frage der Zeit" lässt sich ganz gut in ca. 22 Minuten lösen. Kein Produktions- oder Nahrungsaufbau ist dafür nötig. Als erstes werden alle Türme (bis auf den großen in der Mitte) und Gebäude (bis auf das Wohnhaus) abgerissen! Dann die Planierer und Bauarbeiter auf Maximum stellen und zwei mittlere Wohnhäuser im Westen in Auftrag geben. Nachdem die Planierer mit ihrer Arbeit fertig sind, die Anzahl auf Null stellen und daraus Gärtner machen. Diese zu einer Gruppe markieren und etwas nördlich platzieren (über gedrückte rechte Maustaste und alt, damit sie nicht direkt losbuddeln). Den Turm in der Mitte voll besetzen, die restlichen Soldaten begleiten später die Gärtner. Dann zwei Gruppen von je fünf Dieben rekrutieren. Die Diebe nordwestlich (ca. 10.00 Uhr und 11.00 Uhr) ins Gebiet des Dunklen Volkes schicken. Die Gärtner folgen. Schon nach kurzer Zeit erscheinen zwei Pilzfarmen (unbewacht), die problemlos zerstört werden können. Mit den Dieben, Gärtnern und Soldaten westlich zur Küste weiter marschieren und dann vorsichtig!!! die Küste entlang nach Süden.

Achtung: Die Pilzfarm vor dem Dunklen Tempel nicht attackieren, sonst ist es vorbei. Kleineren Trupps von Soldaten des Dunklen Volkes muss man geschickt ausweichen. Parallel macht man alle freien Siedler zu Dieben, die sich direkt in Richtung Dunkler Tempel bewegen und als Ablenkungsmanöver dienen. Wenn man im Süden eine Pilzfarm entdeckt hat, muss man sich vorsichtig in Stellung bringen. Mit den neu rekrutierten Dieben nun den Tempel angreifen und siehe die Ablenkung klappt. Die Diebe sofort hoch in den Norden schicken und die Soldaten des Dunklen Volkes laufen ihnen problemlos und blind nach. Sofort die dritte Pilzfarm zerstören, eventuelle zurück gebliebene Soldaten des Gegners, haben keine Chance, da unsere Gärtner durch unsere Soldaten geschützt sind. Voila, das alles klappt (meistens ;-)) in ca. 22 Minuten. Tipp: nach dem Zerstören der ersten beiden Plizfarmen das Spiel speichern, da der Weg der Küste entlang nach Süden nicht immer gelingt.

Danke Christian für deinen Tipp:

Mein Vorschlag: Wenn man die zwei Pilzfarmen im Norden vernichtet hat, wartet man nur ein wenig (über dem Tempel) verteilt ein paar Diebe und schon sieht man das Land und beobachtet!

Es sieht wirklich sehr beeindruckend aus wenn eine neue Pilzfarm aus der Erde schießt und oh wunder ganz ohne Pilze Drumherum. Es ist jetzt ein leichtes diese Farm zu vernichten...

Also noch viel leichter und auch in noch weniger Zeit zu schaffen. Ca 15 min. höchstens



User online
Nicht registriert: Registrieren

Es sind 4 User online.

Anzeigen

Fragen? Schau in
unsere FAQ

Maps

 > Maps einsenden
 > Maps bewerten
 > Suche
 
 > Alle Maps anzeigen
 > Multiplayer
 > Singleplayer
 
Umfrage
Das die Siedler 4 Station wieder online ist ...
super!
gut!
mir egal!
blöd!
schlecht!

Vorläufiges Ergebnis


Statistik
 News: 188
 Postings: 5847
 Member: 3730
 Artikel: 65
 Faq: 95
 Kommentare: 168
 Links: 18
 Maps: 0

Partner

Praetorians

       

www.siedler4.com

 

eXTReMe Tracker